FÖRDERUNG

Für große Stiftungen und Förderorganisationen, die treuhänderisch hohe Fördermittel verwalten und die zahlreiche Förderprojekte auf der Grundlage eines differenzierten Förderverfahrens unterstützen, besteht nunmehr die Möglichkeit, ihr gesamtes Fördermanagement revisionssicher zu digitalisieren.

Welche Funktionsbereiche werden von der digitalen Fördersoftware im Rahmen des Fördermanagements unterstützt?

  • Förderfinder: Übersichtliche Darstellung aller Förderangebote.
  • Erfassung: Passgenaue digitale Antragsformulare.
  • Prüfung, Beurteilung, Entscheidung im Bewilligungsverfahren.
  • Sitzungs-App für die Gremienarbeit.
  • Konfigurierbarer Mittelabruf und Verwendungsnachweis.
  • Kommunikationssteuerung.
  • Notizen wie in einer analogen Akte.
  • Digitale Akte für eine lückenlose Übersicht sämtlicher Aktivitäten.
  • Statistische Daten stehen in differenzierter Form jederzeit zur Verfügung.
  • Förderlandkarte stellt das Förderengagement vor Ort dar.
  • Rollen & Rechte designen die Arbeits- und Zuständigkeitsbereiche aller am Fördermanagement beteiligten Akteure.
  • Schnittstellen verknüpfen vorhandene Dokumentenmanagementsysteme und Finanzbuchhaltungssysteme.
  • Garantiert revisionssicher.
  • Entspricht den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Wunsch-Features: Selbstverständlich können weitergehende besondere Funktionen von Stiftungen und Förderorganisationen in die Fördersoftware eingebunden werden.

Welche Dimensionen das Thema Förderung 5.0 umfasst und welche Vorteile sich für Sie ergeben, erläutern wir Ihnen gerne in einem persönlichen Meeting.